Umstrukturierung im Beachvolleyball fordert alle Seiten

08. März 2017

Ninja Priesterjahn vom 08.03.2017

Die Zentralisierung im Beachvolleyball erzeugt Widerwillen, der Sportdirektor ist abgesprungen und jetzt meldet sich auch Team Ludwig/Walkenhorst kritisch zu Wort. Der Deutsche Volleyball-Verband auf der Suche nach Kompromissen.... Jetzt geht es aber erst einmal darum, Kompromisse mit den Top-Teams der Frauen zu finden, denn ohne sie gerät das Zentralisierungskonzept ins Wanken. „...Es sieht so aus, als habe der Verband endlich erkannt, dass er die Athleten einbeziehen muss, um das neue Vorhaben zum Erfolg zu führen.

https://ninjaswelt.de/2017/03/08/umstrukturierung-im-beachvolleyball-for...

Pressearchiv-Kategorie: