Spielbericht zum Berliner Pokalfinale U14w

16. Mai 2019

Am 12.05.2019 fand das Pokalfinale in der Altersklasse U14 (weiblich) in Charlottenburg statt. Es wurden zuerst 2 Gruppen mit jeweils 4 Mannschaften ausgelost. Die Mädels des KSC mussten gegen die Mannschaften des MVC, RPB II und des BBSC antreten. Das erste Spiel gegen den aktuellen U14-Meister MVC ging leider 2:0 nach einem guten Kampf verloren. Die zweite Begegnung gegen RPB II war nervenaufreibend und wurde leider ebenfalls 2:0 verloren. Im dritten Vorrundenspiel lief es besser. Der 1. Satz wurde klar gewonnen. Im 2. Satz wurden die Mädels nervös und haben leider knapp verloren. Dank des besseren 1. Satzes wurde der KSC Dritter in der Vorrundengruppe.

Danach ging es gegen den Gastgeber, den Charlottenburger TSV 58. Es folgten zwei sehr gute & konzentrierte Spiele – 2:0 für den KSC. Ab zum nächsten Gegner – die Mädchen hatten ihre gute Stimmung zurück. Das entscheidende Spiel gegen RPB III war wieder spannend. Es ging um den 5. oder 6. Platz. Der KSC hat beide Sätze gewonnen. Die Mannschaft des KSC hat den 5. Platz errungen. Zum Schluss waren alle glücklich.

Im Finale kämpften die Mannschaften MVC und RPB I um den Pokal. Dank der besseren Angriffe des MVC gewann die Mannschaft 2:0 und ist Pokalsieger 2019.