KSC will selber punkten

06. Dezember 2016
Foto: Martina Lowin

Berlins Trainer Manuel Rieke weiß, dass sein Team am morgigen Mittwoch ab 18:30 Uhr eine haarige Aufgabe zu erledigen hat: Punktspiele in Suhl waren noch nie Zuckerschlecken für die Berlinerinnen. Keinen einzigen Sieg der Gäste verzeichnet die Statistik, wenn Mannschaften aus dem Berliner Südosten zu Gast in Thüringen waren. Eine heiße Atmosphäre, Kampfkraft der Gastgeberinnen und so manches Mal zu wenig Abgezocktheit auf Seiten Köpenicks kennzeichneten die Ligabegegnungen seit 2005.

Zwar ein 0:3 aus Köpenicker Sicht, aber was für eins!

04. Dezember 2016
Foto: Martina Lowin

Die Roten Raben aus Vilsbiburg behalten in dieser Saison auch gegen den KSC Berlin eine saubere Heimweste. Das 3:0 (30:28, 25:21, 25:19) verdeutlicht allerdings bei weitem nicht, welche rassigen Ballwechsel über viele Stafetten sich beide Teams lieferten. In allen Sätzen hielt der KSC mit den Raben mit und es entwickelte sich ein intensives Spiel von der ersten bis zur letzten Sekunde.

KSC Berlin vor zwei Auswärtsspielen

03. Dezember 2016
Foto: Martina Lowin

Zwei Auswärtsspiele warten aktuell auf die Schmetterlinge des KSC Berlin. Zunächst geht es für den KSC am Sonntag um 18:00 Uhr in Vilsbiburg bei den Roten Raben darum, eine Antwort auf die klare Heimniederlage gegen Vilsbiburg im Pokal zu geben. Trainer Manuel Rieke weiß, dass die Raben mit ihrer ausgeglichenen Klasse-Mannschaft und nach vier Siegen in Folge durchaus favorisiert sind, doch sollen die KSC-Schmetterlinge "mit Kampfgeist die Trainingsleistungen der letzten Wochen bestätigen".

Krimi mit Verlängerung zu Gunsten des KSC

27. November 2016
Foto: Martina Lowin

Köpenicker SC Berlin - Ladies in Black Aachen          3:2 (25:17,19:25,25:17,19:25,15:12)

Sah das Spiel im ersten Satz noch wie eine klare Veranstaltung zu Gunsten der Berlinerinnen aus, so entwickelte sich bald ein Volleyball Krimi, der erst nach knapp 2 Stunden seine Auflösung mit dem erlösenden letzten Punkt für den KSC erhalten sollte. Mit dem 3:2-Erfolg des KSC Berlin holen sich die Mädels aus dem Berliner Südosten den ersten Erfolg nach den Niederlagen in den letzten Spielen gegen favorisierte Mannschaften und rücken in der Tabelle auf den zwischenzeitlichen 9. Platz vor.

Fotoserie von Frank Ziegenrücker
https://www.facebook.com/pg/Fraz-foto-263268403685482/photos/?tab=album&...

Fotoserie von Martina Lowin: 
https://www.facebook.com/pg/red.attack.coepenick/photos/?tab=album&album....

KSC II empfängt Gladbeck am 1. Advent

25. November 2016
Foto: Martina Lowin

Am Sonntag, wenn das erste Lichtlein am Adventskranz angezündet werden kann, startet für die KSC Mädels um 14.00 Uhr ein echter Heimspielkracher. Erwartet wird mit dem TV Gladbeck ein direkter Tabellennachbar, der bislang auf Platz 6 verweilt. In der letzten Saison verliefen die Spiele gegen Gladbeck eher zu Ungunsten der Köpenickerinnen. In dieser Spielzeit gilt es, den positiven Trend aus den letzten beiden Spieltagen mit in die Partie zu nehmen und die Siegesserie fortzusetzen.

Schlüsselspiel in der Hämmerlinghalle

24. November 2016
Foto: Martina Lowin

Die Highlights in der Volleyball Bundesliga der Damen lösen sich in hohem Tempo ab. Am 26. November 2015 empfangen die KSC Schmetterlinge um 19:00 Uhr in der Ballsporthalle Hämmerlingstraße die Ladies in Black Aachen. Nach der Insolvenz zum Ende der vergangenen Saison gelang es, in der volleyballverrückten Stadt an der deutsch-niederländisch-belgischen Grenze neue Strukturen zu schaffen, die einen weiteren Erstligabetrieb in Aachen möglich machten. Neues Spiel, neuer Einsatz, neuer Kampf und hoffentlich ein positives Ergebnis, das wollen die KSC-Mädels umsetzen. 

Seiten