Mit dem Sahnehäubchen belohnen

07. März 2017
Foto: Frank Ziegenrücker

Am Mittwochmorgen machen sich die KSC Schmetterlinge mit dem ICE auf den langen Weg nach Aachen. Am Abend steht um 19:30 Uhr das erste der möglichen drei Pre-Play-off Spiele gegen die Ladies in Black Aachen auf dem Programm. Zwei Siege sind erforderlich, um dann im Viertelfinale um die deutsche Meisterschaft gegen eines der großen deutschen Teams an der Tabellenspitze antreten zu können.  

KSC Berlin bleibt im Rhythmus - ein Punkt für Jule geholt

05. März 2017
Foto: Frank Ziegenrücker

Köpenicker SC Berlin - Rote Raben Vilsbiburg           2:3 (25:22,25:15,19:25,13:25,13:15)

Auch das dritte Saisonspiel gegen die Roten Raben ging für den KSC verloren, doch gestern Abend erkämpfte sich das Team mit dem 2:3 immerhin einen Punktgewinn und der Sieg war in Reichweite. Überschattet wurde der Abend von einer Verletzung von KSC-Mittelblockerin Julia Hero, für die die Saison beendet sein dürfte.

Fotoserie von Frank Ziegenrücker:
 https://www.facebook.com/pg/Fraz-foto-263268403685482/photos/?tab=album&...

KSC kämpft im letzten Hauptrunden-Heimspiel gegen die Roten Raben Vilsbiburg

02. März 2017
Foto: Frank Ziegenrücker

Der 9. Tabellenplatz ist für den KSC gesichert und kann nach dem aktuellen Stand weder verloren noch verbessert werden. Die Pre-Play-offs werfen mit den beiden Spielen in der nächsten Woche gegen Aachen ihre Schatten voraus. In dieser Situation wartet mit den Roten Raben Vilsbiburg  am Samstag, den 4. März 2017 um 19:30 Uhr (eine halbe Stunde später als üblich) in der Köpenicker Hämmerlinghalle ein schwerer, unangenehmer Gegner auf die Berlinerinnen, die Konsequenzen aus der Heimniederlage vom November 2016 ziehen wollen. 

Couragierte Leistung bringt 3 Punkte für den KSC Berlin

01. März 2017
Foto: Frank Ziegenrücker

VC Olympia Berlin - Köpenicker SC Berlin            0:3 (16: 25,20: 21,23:25)

Der KSC Berlin wurde heute seiner Favoritenrolle beim Stadtderby gegen den VC Olympia Berlin im Hohenschönhausener Sportforum voll gerecht. Bei dem verdienten 3:0 Erfolg der Gäste war KSC-Angreiferin Dominice Steffen - vor 12 Jahren noch selbst beim VCO im Einsatz - mit 18 Treffern die erfolgreichste Athletin. 

Wiesbaden fischte zu viele Angriffe weg

26. Februar 2017
Foto: Martina Lowin

VC Wiesbaden - Köpenicker SC Berlin   3:1 (25:20,25:20,22:25,25:20) 

Der KSC Berlin reihte sich am Samstagabend in die umfangreiche Schar der Mannschaften ein, die in Wiesbaden in dieser Saison keine Siege einfahren konnten.. Bei der 1:3-Niederlage zeigten die Berlinerinnen freilich eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber dem Hinspiel, dass noch sehr klar und deutlich von Wiesbaden dominiert war. Die Hessinnen hatten damals in der Köpenicker Hämmerlinghalle die Angriffe mit Vehemenz durchgebracht und den Gastgeberinnen nicht den Hauch einer Chance gelassen. 

Seiten