KSC Berlin fährt aus Thüringen mit drei Punkten heim

08. Dezember 2016
Foto: Frank Ziegenrücker

VfB 91 Suhl - KSC Berlin   0:3 (20:25,24:26,16:25)

Ein richtiger Befreiungsschlag war heute für den Köpenicker SC die Leistung des Teams beim Tabellennachbarn VfB 91 Suhl. Mit einem klaren Dreisatz-Sieg, den das Team auch für die erkrankte Holly Holstein erspielte, holten sich die Gäste schon fast spektakulär den ersten Sieg in der Suhler Wolfsgrube seit dem Aufstieg in die 1. Bundesliga im Jahr 2005. 

KSC will selber punkten

06. Dezember 2016
Foto: Martina Lowin

Berlins Trainer Manuel Rieke weiß, dass sein Team am morgigen Mittwoch ab 18:30 Uhr eine haarige Aufgabe zu erledigen hat: Punktspiele in Suhl waren noch nie Zuckerschlecken für die Berlinerinnen. Keinen einzigen Sieg der Gäste verzeichnet die Statistik, wenn Mannschaften aus dem Berliner Südosten zu Gast in Thüringen waren. Eine heiße Atmosphäre, Kampfkraft der Gastgeberinnen und so manches Mal zu wenig Abgezocktheit auf Seiten Köpenicks kennzeichneten die Ligabegegnungen seit 2005.

Zwar ein 0:3 aus Köpenicker Sicht, aber was für eins!

04. Dezember 2016
Foto: Martina Lowin

Die Roten Raben aus Vilsbiburg behalten in dieser Saison auch gegen den KSC Berlin eine saubere Heimweste. Das 3:0 (30:28, 25:21, 25:19) verdeutlicht allerdings bei weitem nicht, welche rassigen Ballwechsel über viele Stafetten sich beide Teams lieferten. In allen Sätzen hielt der KSC mit den Raben mit und es entwickelte sich ein intensives Spiel von der ersten bis zur letzten Sekunde.

KSC Berlin vor zwei Auswärtsspielen

03. Dezember 2016
Foto: Martina Lowin

Zwei Auswärtsspiele warten aktuell auf die Schmetterlinge des KSC Berlin. Zunächst geht es für den KSC am Sonntag um 18:00 Uhr in Vilsbiburg bei den Roten Raben darum, eine Antwort auf die klare Heimniederlage gegen Vilsbiburg im Pokal zu geben. Trainer Manuel Rieke weiß, dass die Raben mit ihrer ausgeglichenen Klasse-Mannschaft und nach vier Siegen in Folge durchaus favorisiert sind, doch sollen die KSC-Schmetterlinge "mit Kampfgeist die Trainingsleistungen der letzten Wochen bestätigen".

Seiten