KSC: zwei US-Amerikanerinnen verpflichtet

19. Juli 2013

Der KSC Berlin freut sich über die Verpflichtung zweiter US-Amerikanerinnen für die neue Saison - beide mit jeweils ihrer ersten Saison in Europa. 

Für den Außenangriff/ Annahme kommt Ashley Frazier von den Kentucky Wildcats, wo sie seit 2010, davor bei der University of Alabama spielte. Die 23jährige ist 1,85m groß und wurde in Oregon, Ohio geboren.  

Für die Mittelblockposition wurde Shannon Hawari von den Cal Golden Bears der University of California verpflichtet. Die 1,87m große und ebenso 23 Jahre junge Mittelblockerin stammt aus Dallas, Texas. Einen kleinen Eindruck vermittelt das folgende Video.

Die beiden Spielerinnen werden Mitte August in Berlin eintreffen und zum öffentlichen Training den Fans vorgestellt. 


Nachrichten-Kategorie: