KSC Berlin III verabschiedet sich aus der Regionalliga Nordost

08. April 2014

Dank des KSC-Abteilungsleiters Martin Jankowsky an den Regionalspielausschuss Nordost

Martin Jankowsky, Abteilungsleiter Volleyball des Köpenicker SC Berlin, schickte eine Mail an den Regionalspielausschuss (RSA) Nordost: "Leider muss sich der KSC III nach der abgelaufenen Saison 2013/2014 aus der Regionalliga Nordost verabschieden." Bekanntlich belegte die KSC-Frauenmannschaft in der abgeschlossenen Saison den letzten und damit einen Abstiegsplatz.

In dem Schreiben von Martin Jankowsky heißt es weiter: „Der KSC Berlin spielte die letzten beiden Saisons in der Regionalliga und fühlte sich hier sehr gut aufgehoben. Man hat immer den Eindruck, dass die RLNO eine kleine Familie ist. Alle Vereine spielen fair, und wenn es mal Probleme gibt, dann werden diese dort schnell gelöst. Mein Dank geht an den RSA für seine gute Arbeit. Ob es mein Freund Uwe Näthler (Regionalspielwart) ist, ob es der Staffelleiter ist, ob es Jürgen Holz (Regionalpressewart) ist, der immer und sehr schnell und gute Berichte erstellt, aber auch Sven Schlegel (Regionalschiedsrichterwart), der seinen Job sehr gut erledigt Hier nochmals mein Lob an die Macher der Homepage. Immer recht aktuell mit allen Informationen, die man benötigt.“

Martin Jankowsky verweist in diesem Zusammenhang darauf: „Seit der letzten Saison habe ich den direkten Vergleich zur 3.Liga, (wo die Frauen des KSC II spielen/Anmerkung der Red.). Dort hatte ich zwar auch einen sehr guten Staffelleiter - aber das war es dann auch schon. Die 3. Liga kommt mir recht unpersönlich vor. Die SAMS (Ergebnisdienst) ist auch sehr gewöhnungsbedürftig. Das größte Manko der 3.Liga ist das Fehlen eines Pressewartes.“

Der KSC-Abteilungsleiter schließt seine Mail an den RSA: „Ich hoffe, dass ihr der Regionalliga Nordost noch sehr lange erhalten bleibt. Wenn ich es mal wieder schaffen sollte, mit einer Mannschaft in der Staffel zu spielen, dann weiß ich, dass es dort Spaß machen wird. Ich wünsche Euch weiterhin ein gutes Händchen.“

Jürgen Holz, Regionalpressewart.

Homepage volleyball-nordost.de

http://www.volleyball-nordost.de/77.html?&no_cache=1&tx_ttnews%5BbackPid%5D=16&tx_ttnews%5Btt_news%5D=55

Nachrichten-Kategorie: 
Pressearchiv-Kategorie: