Köpenicker SC holt Bronze bei DM in Kaiserslautern

03. Mai 2006

Erhofft hatten die B-Jugend-Mädchen des Köpenicker SC eine Plazierung zwischen Platz 5 und 8 der16 besten deutschen Mannschaften. Zurück nach Berlin kamen sie mit der Bronzemedaille.
Nach einer knappen Auftaktniederlage gegen den späteren Deutschen Vizemeister Bayer Leverkusen setzte sich das Team um Steffi Hempel (KSC/VC Olympia) in seiner Gruppe als Zweite durch und musste am Sonntag Morgen gegen den Schweriner SC um den Einzug ins Halbfinale kämpfen. Die Köpenickerinnen wuchsen über sich hinaus und gewannen das Spiel glatt mit 2:0. Das Halbfinale und damit die Bronzemedaille waren damit gesichert. Im Halbfinale kam es dann zum Aufeinandertreffen der Berliner (Treptow-Köpenicker) Vertreter KSC - BBSC. Gemeinsam waren sie nach Kaiserslautern angereist - ein Team konnte nur ins Finale einziehen. Durchgesetzt hat sich letztendlich in einem spannenden Spiel der BBSC mit 2:0 (26:24, 25:21). Das mit 3 Juniorennationalspielerinnen angetretene Team aus dem Berliner Süd-Osten setzte sich dann auch im Endspiel verdient gegen Bayer Leverkusen durch und holte den Titel nach Berlin.
Die Köpenickerinnen werden dies nun im nächsten Jahr versuchen, der größte Teil der Mannschaft ist auch  2007 noch für die B-Jugend startberechtigt.
Nachrichten-Kategorie: