Krimi mit Verlängerung zu Gunsten des KSC

27. November 2016
Foto: Martina Lowin

Köpenicker SC Berlin - Ladies in Black Aachen          3:2 (25:17,19:25,25:17,19:25,15:12)

Sah das Spiel im ersten Satz noch wie eine klare Veranstaltung zu Gunsten der Berlinerinnen aus, so entwickelte sich bald ein Volleyball Krimi, der erst nach knapp 2 Stunden seine Auflösung mit dem erlösenden letzten Punkt für den KSC erhalten sollte. Mit dem 3:2-Erfolg des KSC Berlin holen sich die Mädels aus dem Berliner Südosten den ersten Erfolg nach den Niederlagen in den letzten Spielen gegen favorisierte Mannschaften und rücken in der Tabelle auf den zwischenzeitlichen 9. Platz vor.

Fotoserie von Frank Ziegenrücker
https://www.facebook.com/pg/Fraz-foto-263268403685482/photos/?tab=album&...

Fotoserie von Martina Lowin: 
https://www.facebook.com/pg/red.attack.coepenick/photos/?tab=album&album....

KSC II empfängt Gladbeck am 1. Advent

25. November 2016
Foto: Martina Lowin

Am Sonntag, wenn das erste Lichtlein am Adventskranz angezündet werden kann, startet für die KSC Mädels um 14.00 Uhr ein echter Heimspielkracher. Erwartet wird mit dem TV Gladbeck ein direkter Tabellennachbar, der bislang auf Platz 6 verweilt. In der letzten Saison verliefen die Spiele gegen Gladbeck eher zu Ungunsten der Köpenickerinnen. In dieser Spielzeit gilt es, den positiven Trend aus den letzten beiden Spieltagen mit in die Partie zu nehmen und die Siegesserie fortzusetzen.

Schlüsselspiel in der Hämmerlinghalle

24. November 2016
Foto: Martina Lowin

Die Highlights in der Volleyball Bundesliga der Damen lösen sich in hohem Tempo ab. Am 26. November 2015 empfangen die KSC Schmetterlinge um 19:00 Uhr in der Ballsporthalle Hämmerlingstraße die Ladies in Black Aachen. Nach der Insolvenz zum Ende der vergangenen Saison gelang es, in der volleyballverrückten Stadt an der deutsch-niederländisch-belgischen Grenze neue Strukturen zu schaffen, die einen weiteren Erstligabetrieb in Aachen möglich machten. Neues Spiel, neuer Einsatz, neuer Kampf und hoffentlich ein positives Ergebnis, das wollen die KSC-Mädels umsetzen. 

Dieses Ergebnis kann sich sehen lassen

23. November 2016
Foto: Daniel Lade

Seit Jahren wieder einmal kann der KSC mit einem zum richtigen Zeitpunkt auf den Markt kommenden sehr ansprechenden Kalender für das neue Jahr punkten. Viele fleißige Helfer im Umfeld haben das möglich gemacht - und alle, die schon einmal einen solchen Kalender produziert haben, wissen, wie viel Einsatz notwendig ist, solch ein tolles Produkt zu kreieren.

Wieder in den Rhythmus gekommen

20. November 2016
Foto: KSC

Wichtigste Erkenntnis des gestrigen Abends: Der KSC ist wieder auf dem richtigen Weg! Die 1:3-Niederlage (20:25,25:18,10:25,18:25) beim deutschen Meister der vergangenen Saison zeigte, dass die Schmetterlinge das Kämpfen beherrschen und mit ihren Mitteln ordentlich Kontra gegeben haben. Ein Satzgewinn war der verdiente Lohn für die Gäste, wenngleich sich das nicht übermäßig in der Tabelle widerspiegelt. 

Überraschung kann gern wiederholt werden

19. November 2016
Foto: Frank Ziegenrücker

Zumindest überrascht nahmen die Fans des KSC Berlin Ende September 2016 den 3:2 Erfolg der KSC Schmetterlinge beim Saisonvorbereitungsturnier in Dippoldiswalde zur Kenntnis. Auch wenn Trainer Rieke von Anfang an auf die Euphoriebremse trat und auf die spezifischen Bedingungen hinwies (Dresden spielte ohne drei ausländische Nationalspielerinnen), so war doch der Erfolg des jungen Berliner Teams zumindest eine sehr angenehme Nachricht im Rahmen der Saisonvorbereitung. 

Seiten