KSC Berlin vs. Rote Raben Vilsbiburg
14. Januar 2015 - 18:00

Update: KSC-Mannschaft beschenkt die Fans zum Weihnachtsfest

Foto: Burkhard Kroll

KSC Berlin - VolleyStars Thüringen 3:1 (20,-22,18,22) 

Mit einem hart erkämpften 3:1-Erfolg beschenkten die Volleyballerinnen des KSC Berlin sich und die Fans und können jetzt in ein paar wenige Tage Weihnachtsurlaub gehen. Lohn des Sieges war der Vorstoß auf den zwischenzeitlichen achten Tabellenrang. Bereits am 30. Dezember geht es für die Köpenickerinnen zum Abschluss der ersten Halbserie auswärts bei Aurubis Hamburg weiter.

Video von hauptstadtsport.tv

Bericht des Fanclubs

Fotoserie des Fanclubs

Sterne aus Thüringen kommen

Foto: Sebastian Schmidt

Mit den VolleyStars Thüringen aus Suhl kommt am kommenden Samstag, den 20. Dezember 2014 um 18:00 Uhr ein Gegner in die Halle Hämmerlingstraße, der schon in den letzten Jahren regelmäßig für spannende Spiele und beste Volleyballunterhaltung stand. Mit den Gästen vom Fuße des Thüringer Walds kommt wieder einmal ein direkter Mitbewerber um den Einzug in die Play-offs nach Berlin. Die Liga ist auch in diesem Jahr wieder so ausgeglichen, dass ein spannendes Spiel garantiert ist. 

Noch freie Plätze bei Auswärtsfahrten!

Für die Fanfahrten unseres Fanclub "Red Attack Cöpenick" im gemütlichen Reisebus zu den Auswärtsspielen zu VT Arubis Hamburg am 30. Dezember und zum Schweriner SC am 3. Januar sind noch Plätze frei!

Anmeldungen werden noch bis zum Heimspiel am kommenden Samstag angenommen. Meldet Euch bei Interesse bei den Fanclub-Mitgliedern in der Halle oder per Mail an mario.kuehne@k-sc.de an und werdet Teil einer ganz besonderen Reisegruppe!

Update: KSC holt die drei so wichtigen Punkte gegen den VC Olympia

© KSC BERLIN

Die Vorzeichen waren klar als am gestrigen Nachmittag die Nachwuchstalente des VC Olympia in der 1. Volleyball Bundesliga beim benachbarten Köpenicker SC zu Gast waren. Das VCO-Team, das bis dato noch keine Tabellenpunkte auf dem Konto hatte, wollte dies beim, ebenfalls am Tabellenende rangierenden KSC, ändern und für die Köpenickerinnen ging es auf der anderen Seite ganz klar darum, sich hier nicht die Butter vom Brot nehmen zu lassen und den Sieg als Ausgangsbasis dafür zu erkämpfen, nicht den Anschluss an das Tabellenmittelfeld zu verlieren.

Update: Spielbericht auf hauptstadtsport.tv

Fotoserie des Fanclubs

Fotoserie von Frank Ziegenrücker

Seiten