Die Geschichte von "Möbi" und den Köpenicker "Schmetterlingen"

24. Januar 2010
Zuschauer, die regelmäßig die Bundesliga-Heimspiele der Volleyballdamen des KSC besuchen, werden erfreut in dieser Saison seit Inbetriebnahme der neuen Heimspielstätte in der Hämmerlingstraße Veränderungen bei der Gestaltung der Heimspiele wahrgenommen haben. Seit dem 2. Heimspieltag gegen den SC Potsdam begleitet das Maskottchen "Möbi" die "Schmetterlinge". "Möbi" ist sofort von den Fans und Mannschaft angenommen worden und nun nicht mehr wegzudenken.


"Möbi" ist eigentlich die Animationsfigur der möbus-Gruppe, von der das Skoda-Autozentrum möbus seit August 2009 Sponsor der Volleyballdamen des Köpenicker SC ist. Die Idee, für die möbus-gruppe einen Stimmungsmacher zu schaffen, ist dem ehemaligen Geschäftsführer Michael Förster im Jahr 2004 gekommen. Von einer Flugreise zurückgekehrt, sah er auf dem Flughafe viele winkende Menschen, die hre Angehörigen oder Freunde willkommen hießen. Sofort kehrte bei den Ankommenden gute Laune ein. Das war eigentlich die Geburtsstunde von "Möbi". Seitdem sorgt er für Stimmung bei Veranstaltungen der möbus-Autohäuser, war auch bei  ALBA-Spielen präsent und sorgt nun für gute Laune bei den Heimspielen der Köpenicker "Schmetterlinge".

Während sich beim Spiel gegen den SC Potsdam noch ein Auszubildender der möbus-gruppe unter dem "Möbi"-Kostüm verbarg, haben ab dem Pokalspiel gegen den Schweriner SC Yves Baakes und Toni Mudrack, beide Schüler der Flatow-Oberschule (Eliteschule des Sports), diesen Part übernommen. Das war nicht schwer, denn sie sind mit dem Sohn einer Mitarbeiterin des Autohauses befreundet. Beide, eigentlich Fußballer und 19 und 17 Jahre alt, haben sich vorher bereits ein Heimspiel der "Schmetterlinge" angesehen, denn sie sind Schulkameraden der Spielerinen Pia Riedel und Jessica Göpner. In ihre Freizeit machen beide Musik als Ceesy & Teesy. Ihnen gefiel das Spiel und die Atmosphäre in der Halle so gut, dass nur ein kleiner Anstoß von Pia Riedel genügte, um den Song "Du kannst es" zu schreiben und mit einem selbst gedrehten Video mit Spielszenen aus dem Pokalspiel gegen den Schweriner SC zu untermalen. Alle Fans waren überrascht als Eric Müller, Verkaufsleiter vom Hauptsponsor Autozentrum möbus, am 03.12.2009 Song und Trailer veröffentlichte. Seit der Veröffentlichung auf der KSC-Homepage gibt es bereits über 4.700 Zugriffe und der Song ist seitdem die Einlaufmusik der Köpenicker "Schmetterlinge".

Erstamals wurde der Song auch live beim Neujahrsempfang der möbus-gruppe und beim Heimspiel gegen den VfB Suhl am 16.01.2010 mit großem Erfolg präsentiert.  

B.H.

Nachrichten-Kategorie: