Berlin gewinnt weiblichen und männlichen Bundespokal Nord

25. Oktober 2005

Für den KSC mit dabei : Steffi Hempel (10), Sandra Sydlik (4) und Saskia Hippe (13)

Berlin konnte mit Siegen gegen Nordrhein-Westfalen bei den Mädels (2:1) und den Jungs (2:0) den Bundespokal Nord gewinnen. Bundespokal Volleyball 2005 weiblichEs war ein erfolgreiches Wochenende für die Berliner Teams, denn die Jungendauswahl der Jungen im Jahrgang 1989/90 und der Mädchen im Jahrgang 1990/91 wußten beim Bundespokal in Bremen zu überzeugen.

Die von Gerhard Prenzel betreuten Jungen dominierten das Turnier und gewannen in einem nie ernsthaft gefährdeten Finale souverän gegen die Auswahl Nordrhein-Westfalens 2:0.

Bei den Mädchen war die Entscheidung umso spannender und Janos Toth mußte im Finale gegen das Team von Nordrhein-Westfalen seine ganze Erfahrung und Ruhe als Trainer einbringen. Nachdem der erste Satz noch verloren wurde, steigerten sich die Mädels im zweiten Satz und schafften den Satzausgleich. Die Entscheidung über den Titelgewinn fiel im dritten Satz. Denkbar knapp, aber nicht unverdient führte ein 15:13 zum erneuten Gewinn des Bundespokals. Dabei war für Janos Toth die geschlossene Mannschaftsleistung der Schlüssel zur Titelverteidigung. Wir freuen uns über den Erfolg unserer Berliner Auswahlmannschaften. Ist sie doch auch ein Beleg für die gute Jugendarbeit in den einzelnen Vereinen. Mädels, Jungs - wir gratulieren Euch! Abschließend noch ein Dank und Lob von den Landestrainern an ihre beiden Co-Trainer Stefan Benderoth und Dirk Achhammer für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung bei der Wettkampfbetreuung.     (NIK NOVAK/Pressewart VVB)

Vorrunde

Berlin : Mecklenburg-Vorpommern    2:0
Berlin : Sachsen-Anhalt    2:0
Berlin : Brandenburg    2:0

Platzierung Vorrundengruppen
Gruppe A
Berlin                    6:0 6:0 152:90
Meckl.-Vorp.       4:2 4:2 141:113
Brandenburg       2:4 2:4 110:132
Sachsen-A.          0:6 0:6 82:150

Gruppe B
Nordr.-Westf.     6:0 6:0 150:120
Hamburg             4:2 4:3 157:144
Niedersachsen  2:4 3:4 151:152
Bremen               0:6 0:6 109:151

Halbfinale
Berlin - Brandenburg                        2:0
Nordr.-Westfalen - Meckl.-Vorp.    2:0


Finale                   
Berlin - Nordrhein-Westfalen          2:1
Berlin - Nordrhein-Westfalen          2:1

Platzierungen:
1. Berlin
2. Nordr.-Westf.
3. Meckl.-Vorp.
3. Brandenburg
5. Niedersachsen
6. Hamburg
7. Bremen
8. Sachsen-A.

Nachrichten-Kategorie: