Beachvolleyball ist viel mehr als nur nackte Haut

10. August 2016

Berliner Morgenpost vom 09.08.2016

Auf der Profi-Tour des Weltverbandes hatten die beiden Ägypterinnen noch keinen Auftritt. Dort trifft man kaum eine Spielerin, die die veränderte Kleiderordnung in Anspruch nimmt. "Wir spielen alle in Bikinis. Das ist eben unsere Arbeitskleidung", sagt Laura Ludwig. Mit wenig Stoff am Körper ist es schließlich auch angenehmer, sich schwitzend durch den Sand zu bewegen. Die knappe Arbeitskleidung ist auch mit ein Grund dafür, dass sich so viele Zuschauer für den Sport interessieren – zumindest am Anfang.

http://m.morgenpost.de/sport/article208026901/Beachvolleyball-ist-viel-m...

Pressearchiv-Kategorie: